top of page

Osteopathie

Der Praxisschwerpunkt besteht in der Unterstützung von Menschen mit chronischen Krankheiten, psychosomatischen Syndromen, OP- und Unfallfolgen (Kinder werden nur in Ausnahmefällen behandelt). Handwerklich ist die Praxis am klassischen Ansatz der Osteopathie orientiert, wie er im 19. Jahrhundert als allgemeinmedizinischer Zugang zur Gesundheit der Menschen entwickelt wurde.

Klassische Osteopathie verbessert die Regulationsfähigkeit (Homöostase) des Organismus auf grundlegende Weise. Zudem fördert sie die Resilienz im Umgang mit (körperlichem) Leiden. Der praktizierte Behandlungstypus ist strukturell, doch sanft und regulativ. Menschen mit Ängsten und/oder verletzungsanfälligen Körperstrukturen können eine sichere und angepasste Vorgehensweise erwarten.

bottom of page